Unterspritzung der Stirn und Schläfen

Stirn und Schläfen entspannen: Ausgeprägte Mimik muss nicht zu Falten führen. Glatte Stirn durch Unterspritzungen mit Botox und Hyaluron in Wiesbaden

Früher oder später bekommt Jeder mehr oder weniger stark ausgeprägten Falten auf der Stirn an den Schläfen und zwischen den Augenbrauen. Doch Falten sind nicht nur eine Frage des Alters und der Veranlagung, sondern auch Ausdruck unserer Gefühle. Sehr viele dieser Falten zeichnen sich durch eine lebhafte Mimik ab. Bei manchen Menschen sind diese jedoch auch bereits im entspannten Zustand im Gesicht sichtbar. Dabei werden besonders die Stirnfalten, Sorgenfalten oder Zornesfalten nicht gern gesehen. Denn Sie lassen uns oft verspannt, unzufrieden oder sogar ungewollt böse aussehen.

Nachfolgend finden Sie Behandlungen rund um die Falten auf der Stirn.

Sollten Sie eine Behandlung nicht finden, sprechen Sie uns an!
Sehr gerne berate ich Sie in meiner Praxis für HNO und Ästhetik in Wiesbaden persönlich.

Mimikbedingte Falten lassen sich besonders effektiv mit Botox behandeln. Müdes und unfreundliches Aussehen gehört der Vergangenheit an.

Die Behandlung mit Botox ist besonders im oberen Gesichtsbereich sehr sicher und wirkungsvoll. Hier können durch gezielte Injektionen des Wirkstoffs Botulinumtoxin Typ A – auch in kleiner Mengen – die Muskeln so beeinflusst werden, dass die Falten nicht mehr so stark oder sogar gar nicht mehr zum Vorschein kommen. Ihre Mimik und ihre Natürlichkeit geht nach einer Botox-Injektion nicht verloren, da der Muskel nur entspannt und nicht „gelämt" wird.

>> Dr. Salia Osman – Faltenexpertin in Wiesbaden <<

Zur Behandlung von Falten im Stirn- und Schläfenbereich sind oftmals Kombinationsbehandlungen sinnvoll.

Frisches Aussehen: Stirnfalten oder Sorgenfalten lassen sich ganz einfach wegzaubern

Stirnfalten sind quer und senkrecht verlaufende Falten auf der Stirn, die meist aus dem Hochziehen der Augenbrauen resultieren. Diese durch Mimik wie z. B. Sorgen, Konzentration oder Wut entstehende Falten gehören zu den dynamischen Falten. Umgangssprachlich werden diese Falten auch „Sorgenfalten” genannt oder man spricht von einer „Denkerstirn”. Manche Menschen drücken damit auch Überraschung oder Erstaunen aus oder Sie haben sich angewöhnt über ihre Lesebrille zu schauen.

Stirnfalten finden sich häufig auch schon bei jüngeren Menschen wieder und lassen die Betroffenen oft älter wirken als sie tatsächlich sind. Verantwortlich für die meist horizontalen Stirnfalten ist insbesondere der Musculus frontalis, ein großer, flächiger Muskel. Dementsprechend wird die Behandlung flächig durchgeführt, wobei die Injektionspunkte in der Regel entlang der Falten in der Mitte der Stirn gewählt werden. Da diese Falten zu den mimischen Falten gehören, sind sie besonders gut mit Botox zu behandeln. In Wiesbaden bespricht Frau Dr. Salia Osman gerne mit Ihnen den Verlauf einer Unterspritzung der Sorgenfalten.

Die Falten im Stirnbereich lassen sich behandeln mit:

>  Botulinumtoxin
>  Hyaluronsäure


Zornesfalten behandeln – Schluss mit den grimmigen Ausdruck

Zornesfalten, die senkrechten Falten zwischen den Augenbrauen, lassen oft das Gesicht ernst und streng wirken. Sie werden auch Glabellafalten genannt. Glabella umfasst die haarlose Hautregion zwischen den Augenbrauen inkl. der knöchernen Erhebung des Stirnbeins über der Nasenwurzel. Diese meist vertikalen Falten zwischen den Augenbrauen können Gefühle wie Zorn, Sorgen oder auch Ängstlichkeit signalisieren.

Zu oft werden diese Falten mit negativen Emotionen verbunden. Das Wort „Zornesfalten” wird umgangssprachlich wegen eines böse wirkenden Blickes verwendet. Dabei ziehen auch häufig Menschen mit einer Kurzsichtigkeit, als Reflex vor Sonneneinstrahlung oder zu grellem Licht die Partie zwischen den Augen zusammen. Gründe hierfür sind meist wiederholte Konzentrations- oder Sehleistungen, bei denen der Körper unbewusst versucht, die Augenbrauen schützend über das Auge zu ziehen. Die Falten bilden sich durch den wiederholten Zug der Muskulatur und zeichnen sich in der Haut ab. Mit der Zeit graben sich die Falten in die Gesichtshaut ein und erscheinen auch bei nicht angespannter Muskulatur. Das kann leider ungewollt zu einer negativen Gesamtwahrnehmung des Menschen führen.

Zornesfalten lassen sich behandeln mit:

>  Botulinumtoxin
>  Hyaluronsäure

Mit einer Botox-Injektion wird der Muskel und der Stirnbereich entspannt und gleichzeitig die Haut gestrafft. Botox ist nicht nur erfolgreich in der Reduktion mimisch bedingter Falten. Botulinumtoxin Typ A wird seit Jahren zur Lösung von Krämpfen, Verspannungen im Halsbereich und bei Muskelverspannungen eingesetzt. Auch die übermäßige Schweißbildung der Achseln kann mit Botox unterdrückt werden. Als erprobtes Muskelrelaxans eignet sich Botulinumtoxin Typ A auch sehr gut zur Behandlung chronischer Migräne.

Dr. Salia Osman – effektive Faltenbehandlung in Wiesbaden

Faltenbehandlung in Wiesbaden – Ihre Spezialistin für Unterspritzungen mit Botox, Hyaluron und Anti-Aging Treatments


Dr. Salia Osman ist Spezialistin für Kombinationsbehandlungen und Anti-Aging Treatments in Wiesbaden und Frankfurt. Sie legt sehr großen Wert darauf, Ihnen eine Behandlung zu empfehlen, mit der man die gewünschten Ergebnisse erzielen kann und die zu ihnen passt. Dabei wird die Beschaffenheit ihrer Haut stets berücksichtigt.

Vereinbaren Sie ihren Beratungstermin
Faltenbehandlung Beratung Wiesbaden