Schlafmedizin

Schlafbezogene Atemstörungen als Ursache vielfältiger Erkrankungen und Symptome geraten zunehmend in den Fokus der medizinischen Diagnostik.
Schlaf – und Atemstörungen sowie Schnarchen bedeutet häufig nicht erholsamen Schlaf- und können zu einer erheblich verminderten Lebensqualität führen. Unbehandelt führt diese Erkrankung neben Müdigkeit, Leistungs- und Konzentrationsstörung zu Bluthochdruck und einem erhöhten Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall.
Mit Hilfe der modernen HNO-Endoskopie und der Polysomnographie
(Schlafmessung) soll das Spektrum von harmlosem Schnarchen bis hin zu schweren, obstruktivem Schlafapnoe–Syndrom abgeändert und therapiert werden.

Die Therapie gestaltet sich konservativ oder auch chirurgisch je nach individuellem Ergebnis der Auswertung. Unser Ziel ist eine persönliche auf sie ausgerichtete, ganzheitliche Therapie erfolgversprechende Therapie.

PRAXIS AM SCHLOSSPLATZ
Marktstraße 32 | 65183 Wiesbaden
Telefon 0611 37 22 10